Da ist es nun, das neue Design. Was macht es? Was kann es?

Kurz: Manchmal ist weniger auch mehr, deshalb habe ich versucht das Aussehen so schlicht wie möglich zuhalten.

Auch die Menüführung hat sich verändert. So wird nun nicht mehr in Grafik-/ und Webdesign unterschieden, sondern in eine Kategorie „portfolio“ gepresst.
Dafür gibt es nun den Menüpunkt „free stuff“. Hier werden sich in Zukunft Scripts, Templates und vieles mehr einfinden, das ihr herunterladen und frei benutzen könnt. Quasi als Dankeschön und um Neulingen eine kleine Starthilfe zu geben.